Dr

 

 

 

Startseite Bachblüten.jpg

 

Einführung

 

innere Blumenwiese

Kernaussagen

Diagnose

Dosierung

Kombinationpfeil braun rechts

 

 

 

 

 

Auf dieser Seite:

Ergänzung

 

Bach-Blüten und Organe/Meridiane

 

Schüßler-Salze

 

astrologische Zuordnung

 

Warnhinweis

Ethik

 

Wirkung

 

Tierbehandlung

 

Erfahrungswissen

 

Rechtliches

 

 

 

 

 

Kombination mit anderen Heilmitteln

 

Dr. Bach ging davon aus,

dass man zum Gesundwerden nur die Blütenessenzen braucht.

·           Sie sorgen für biochemische Veränderungen im Körper und

·           für eine anders zusammengesetzte Darmflora –

so, wie es andere Mittel auch können,

z. B. Schüßler-Salze, Kräutertees

oder eine Veränderung der Nahrung.

 

Eine Blütentherapie kann andere Therapien bzw. Maßnahmen nicht immer ersetzen, etwa bei Erkrankungen durch falsche Ernährung (Vitamin- und Mineralstoffmangel, zu fette Kost usw.) oder durch andere äußere Einflüsse (z. B. Fußprobleme durch falsche Schuhe) sowie bei notwendigen chirurgischen Eingriffen.

Wenn die Ursache in der Außenwelt liegt, kann der „innere Arzt“ nur versuchen gegenzusteuern, so dass der Körper so lange wie möglich funktionstüchtig bleibt. Deshalb ist es völlig in Ordnung, die Blütentherapie mit anderen Mitteln zu ergänzen.

Erfahrungsgemäß kann es nur positiv sein, wenn viele „kleine Helfer“ zusammenarbeiten.

 

 

Darauf muss man erst mal kommen

Im Fernsehen wurde ein Kind gezeigt, das unter Haarausfall gelitten hatte. Nach vielen Arztbesuchen stand eine Vergiftung durch Quecksilber fest.

Amalgamfüllungen wurden entfernt, doch die Vergiftung blieb. Schließlich kam man dahinter, dass das Kind Thunfisch-Pizza über alles liebte und sehr viel davon gegessen hatte. Ohne es zu ahnen, erfolgte die Vergiftung weiterhin durch den belasteten Fisch. Als das Kind auf Thunfisch-Pizza verzichtete, ging es ihm besser. Die Haare wuchsen wieder.

Die alleinige Anwendung von Bach-Blüten hätte dem Kind wenig genützt.

10/Crab Apple hätte zwar helfen können, das Quecksilber auszuleiten; doch es war wichtig, die Ursache zu beseitigen.

 

 

 

Ergänzung

Bach-Blüten können ohne Bedenken zusätzlich zu den Behandlungsmaßnahmen angewendet werden, die der Arzt oder Tierarzt für nötig hält. Der Behandlungserfolg kann durch die Blütenessenzen beschleunigt werden.

Niemals werden sich Bach-Blüten-Essenzen der Heilung in den Weg stellen. Wissen sollte man allerdings, dass 10/Crab Apple schädliche Stoffe aus dem Körper leitet – und das können auch Medikamente sein. Während einer Behandlung mit Medikamenten sowie nach Impfungen sollte man also besser auf 10/Crab Apple verzichten. Nach einer Behandlung mit herkömmlicher Medizin kann sich 10/Crab Apple beim Ausleiten von Medikamentenresten (z. B. Cortison, Antibiotika) als hilfreich erweisen.

 

Für alle nachfolgenden ergänzenden Diagnosemethoden gilt:

 

Das akute Verhaltensmuster eines Patienten

steht immer im Vordergrund!

 

 

 

 

Huhn auf Welpe

Manchmal führen

ungewöhnliche Kombinationen

zum Erfolg.

 

 

kasten gelb, akut

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

kasten grün, zähne-Meridiane

Organ- und Meridianbezüge

zu den Zähnen

hier

Bach-Blüten und Organe/Meridiane

(Bach-Blüten-Schienen nach Dietmar Krämer)

Bei der Behandlung organischer Beschwerden kann es hilfreich sein, das betroffene Organ mit den Blütenessenzen zu stärken, die dem Meridian zugeordnet werden.

 

Meridian

Bach-Blüten

 

 

Dünndarm

 

29/Star of Bethlehem, 1/Agrimony, 31/Vervain,

30/Sweet Chestnut

 

Herz

 

29/Star of Bethlehem, 31/Vervain, 17/Hornbeam,

35/White Chestnut

 

Dreifach Erwärmer

(Hormone)

29/Star of Bethlehem, 6/Cherry Plum, 1/Agrimony,

26/Rock Rose

 

 

Kreislauf/Sexus

(„Perikard“)

29/Star of Bethlehem, 34/Water Violet,

7/Chestnut Bud, 3/Beech

 

Magen

 

13/Gorse, 12/Gentian, 38/Willow, 37/Wild Rose

 

Milz/Pankreas

(Bauchspeicheldrüse/

Diabetes)

 

13/Gorse, 5/Cerato, 32/Vine, 36/Wild Oat

 

 

Lunge

 

33/Walnut, 8/Chicory, 25/Red Chestnut, 16/Honeysuckle

 

Dickdarm

 

33/Walnut, 9/Clematis, 18/Impatiens,

21/Mustard

 

Nieren

(auch Prostata)

 

11/Elm, 20/Mimulus, 14/Heather, 21/Mustard

 

Blase

 

11/Elm, 4/Centaury, 15/Holly, 24/Pine

 

Leber

 

2/Aspen, 18/Impatiens, 23/Olive, 22/Oak

 

 

Galle

 

2/Aspen, 28/Scleranthus, 27/Rock Water,

10/Crab Apple

 

 

Bücher mittelgroß Meridian-Zuordnung aus:

Neue Therapien mit Bach-Blüten, Band 1

von Dietmar Krämer

 

Zur Vertiefung:

·       An erster Stelle ist das auslösende Gefühlskonzept aufgeführt („äußere Blüte“ nach Krämer – Details): 29/Star of Bethlehem (Belastung, Trauma) – 13/Gorse (Hoffnungslosigkeit) – 2/Aspen (irrationale Angst) – 33/Walnut (Beeinflussbarkeit, Angst vor Veränderung) – 11/Elm (plötzliche Überforderung). Diese Blüte soll immer gegeben werden, egal welche der weiteren man wählt.

·       An 2. Stelle steht die Blüte, deren Verhalten der Patient am Beginn einer Krankheit zeigt, etwa 12/Gentian: Pessimismus ist sehr typisch bei beginnenden Magenbeschwerden. Hier handelt es sich um „die 12 Heiler“, d. h. um die Blüten, die Dr. Bach zuerst fand. Nach Krämer: „Kommunikationsblüte“.

·       An 3. und 4. Stelle stehen die Blüten, deren Verhaltensweisen bei Fortschreiten einer Krankheit bzw. bei chronischen Beschwerden auftreten, z. B. bei chronischen Herzbeschwerden: 35/White Chestnut (ständiges Grübeln). Nach Krämer: „Kompensationsblüte“ und „Dekompensationsblüte“.

Oft werden bei organischen Beschwerden alle 4 Blüten – 3 Blüten der Schiene + die „äußere Blüte“ gleichzeitig gegeben, um keine Zeit zu verlieren,  nach dem Motto: „Was nicht wirken kann, schadet nicht.“ Inzwischen wurden andere Erfahrungen gemacht. Dietmar Krämer empfiehlt,

-      die Therapie mit ganzen Schienen (d. h. Schienenkombinationen, wie in „Neue Therapien mit Bach-Blüten“, Band 3, beschrieben) nur noch bei akuten körperlichen Beschwerden anzuwenden.

-      Nach seiner Erfahrung als Heilpraktiker verstellt eine Einzelschiene das Meridiansystem kolossal, es bleiben energetische Blockaden. Davon abgesehen hat er massivste Reaktionen erlebt, die deutlich zeigten, dass etwas schiefgelaufen war.

-      In chronischen Fällen setzt er inzwischen niemals mehr ganze Schienen ein, auch nicht als „Blockadebrecher“. In Fällen, in denen es nicht weitergeht bzw. die im Buch beschriebenen Reaktionen eintreten, fehlt nach seiner Erfahrung ein Heilstein bzw. ein ätherisches Öl.

Der Verfasserin dieser Webseiten sind zwar solche Einschränkungen nicht aufgefallen (bei Tieren und bei wenigen Anwendungen ganzer Schienen im Familienkreis), doch man sollte auf einen erfahrenen Experten hören.

 

Bücher mittelgroß Näheres in den Büchern

Neue Therapien mit Bach-Blüten, Band 3 (Schienen-Kombinationen)

und

Neue Therapien mit ätherischen Ölen und Edelsteinen

von Dietmar Krämer

 

Wenn der Patient ein seelisches Problem hat bzw. während einer organischen Erkrankung eine ganz klare Verhaltensweise zeigt, greift man zu einer einzelnen Essenz. Das kann auch eine sein, die nicht in der obigen Tabelle steht, nämlich diejenige, die auf das akute Verhalten des Patienten zutrifft, also wie er mit seiner Krankheit umgeht, z. B. mürrisch, grollend (38/Willow) – will nur noch schlafen (23/Olive) – lässt sich gern bedienen und verwöhnen, „Krankheitsgewinn“ (8/Chicory) – aufbrausend (6/Cherry Plum oder 18/Impatiens) – wehleidig (14/Heather) – will allein sein (34/Water Violet) usw. Dieses Verhalten kann sich im Verlauf der Genesung einige Male ändern, die erforderlichen Essenzen müssen dann angepasst werden.

 

 

Schilddrüsenunterfunktion

Ein alter Terrier wurde immer träger, die Haare fielen ihm aus, er hatte schon kahle Stellen am Rücken. Seine Besitzerin wollte ihm keine Hormontabletten geben. Wir versuchten es mit der Dreifach-Erwärmer-Schiene, die für alle hormonellen Krankheiten gilt.

Der Hund blühte regelrecht auf, die Haare wuchsen wieder.

 

 

Wichtig bei der Arbeit mit Meridianen:

Meridiane schwächen und stärken einander nach einem bestimmten Schema.

Wenn man bei der Behandlung eines organischen Leidens mit den Blüten, die dem Organ zugeordnet werden, nicht weiterkommt, sollte man sich über den 5-Elemente-Zyklus informieren, z. B. hier. Nicht immer ist es richtig, den Meridian des erkrankten Organs direkt anzusprechen. Ist z. B. das Erdelement blockiert (Milz, Pankreas/Magen), so kann beim ihm folgenden Metallelement (Lunge/Dickdarm) ein Defizit entstehen. In diesem Fall würde man mit der Behandlung des Lungen- bzw. Dickdarmmeridians wenig erreichen. Es gibt auch noch den „Kontrollzyklus“, z. B. „Wasser kontrolliert Feuer“ (löscht).

Die Zuordnung:

Feuer: Dünndarm/Herz/Kreislauf-Sexus/Dreifach Erwärmer

Erde: Milz, Pankreas/Magen

Metall: Lunge/Dickdarm

Wasser: Nieren/Blase

Holz: Leber/Galle

 

 

 

kasten rosa, 19 verstärkt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schüßler-Salze

Diese Heilmittel sorgen dafür, dass fehlende Mineralstoffe besser als bisher aus der Nahrung aufgenommen werden. In der Folge wirken sie auch auf der seelischen Ebene. Bei den Bach-Blüten ist es umgekehrt: nach Beeinflussung der Psyche reagiert der Körper auf biochemischer Ebene. Diese beiden Methoden ergänzen sich also sehr gut.

Bei den homöopathischen Salzen nach Dr. Schüßler handelt es sich um Milchzuckertabletten, mit denen man als Laie relativ schnell zurechtkommt. Sie sorgen gezielt für biochemische Reaktionen im Körper.

Bei akuten organischen Beschwerden kann es einfacher sein, schnell mal „eine Tablette einzuwerfen“, um den gesamten Meridian abzudecken, als eine entsprechende Bach-Blüten-Mischung zuzubereiten.

Schüßler-Salze können ebenfalls den Meridianen zugeordnet werden.

 

Schüßler-Salz

Einsatzgebiet

Meridian

(organische Zuordnung)

1 Calcium fluor. D12

Elastizität

Beweglichkeit

Dreifach Erwärmer

(Hormone, Schilddrüse)

2 Calcium phos. D6

Stabilität

Regeneration

Galle

3 Ferrum phos. D12

Entzündung, Schmerzen,

akute Störung (Notfall)

Nieren

(auch Prostata)

4 Kalium chlor. D6

Schleimhaut-

Entzündung

Milz/Pankreas

(Bauchspeicheldrüse/Diabetes)

5 Kalium phos. D6

Nerven

Erschöpfung

Dünndarm

6 Kalium sulf. D6

Haut, Schleimhaut

Entgiftung

(wichtiges Lebermittel)

Leber

 

7 Magnesium phos. D6

Schmerz, Krampf,

Nerven

Blase

8 Natrium chlor. D6

Wasserverteilung,

Schleimhaut

Dickdarm

9 Natrium phos. D6

Fett-Säure-Ausgleich

(Übergewicht)

Kreislauf/Sexus

(auch „Perikard“ genannt)

10 Natrium sulf. D6

Wasserausscheidung,

Entgiftung

(wie 10/Crab Apple)

Herz

 

11 Silicea D12

Festigkeit,

Gewebeaufbau

Lunge

12 Calcium sulf. D6

Gelenke, Entgiftung,

Regeneration

Magen

 

Bücher mittelgroßEinsatzgebiete aus:

Schüßler-Salze für Hunde

von Marlies Hand

Ein sehr empfehlenswertes, preisgünstiges Buch,

das in kompakter Form sehr viel Wissen enthält, für Mensch und Tier anwendbar.

 

Gesund durch Schüßler-Salze

von Heike Haiduk

Dieses Buch berücksichtigt die psychischen Aspekte.

 

 

 

kasten rosa, schüßler Entsprechung

 

mutter und kind

Der Selbstbehandlung

sind Grenzen gesetzt.

Alle Theorie kann weniger

hilfreich sein,

als auf sein „Bauchgefühl“

zu hören (Mütter wissen das).

5/Cerato stärkt die Intuition.

 

 

Die Zuordnung zu den Meridianen/Organen ist nur ein grober Anhaltspunkt. Nur weil ein Schüßler-Salz einem Meridian zugeordnet wird, ist es nicht unbedingt das passende Heilmittel für das betreffende Organ. Das Salz Nr. 2 kann z. B. bei akuten Galle-Beschwerden sehr schnell helfen (Zuordnung zum Galle-Meridian), das Calcium kann sich aber auch stark auf das Herz auswirken: beruhigend oder, im Gegenteil, zu Herzklopfen führen. Hier ist Vorsicht geboten. Auch gibt es z. B. gegen Entzündungen allein 5 Salze (Nr. 3, 4, 6, 11, 12), man muss differenzieren. Genaue Kenntnis ist notwendig.

 

  

 Eine Emotion bewirkt nicht,

 dass ein bestimmter chemischer Stoff

 in Ihrem Nervensystem freigesetzt wird.

 Vielmehr geschieht seine Freisetzung durch die Bedeutung,

 die wir diesem ganz bestimmten Gefühl verliehen haben,

 unsere Interpretation –

 das ist es, was die biochemische Reaktion auslöst

 und mit den Gedanken in Verbindung steht.

 Dies wiederum wird in Ihrem Körper

 Krankheit und Ungleichgewicht auslösen.

 Roy Martina in „Emotionale Balance“

 

 

 

 

Astrologische Zuordnung

Eine Zuordnung zu den 12 Sternzeichen gibt es auch.

Astromedizin ist ein weites Feld.

·       Es reicht sicherlich nicht aus, sein Sternzeichen oder seinen Aszendenten heranzuziehen – auch wenn das neue Impulse und Therapieansätze ergeben kann.

·       Es reicht auch nicht aus, im Geburtshoroskop nachzusehen, welche Planeten im Gesundheitshaus (6. Haus) stehen.

Beispiel: Mars im 6. Haus. Wer sich mit Astrologie auskennt, wird wissen, dass der Mars für den Kopfbereich steht und mit Aggression und Schmerzen (15/Holly) in Verbindung gebracht wird. Mars steht aber auch für Stärke, im 6. Haus für eine starke Gesundheit. Weiter: Steht zum Beispiel der Mars im Sternzeichen Fische, muss man auch an Füße und Lunge denken.

·       Im Gesundheitshaus kann die Charakterblüte zu finden sein, die als individuelles Heilmittel gilt. Beispiel: Saturn im 6. Haus kann bedeuten: Stabilität (stabile Gesundheit) und im negativen Potenzial: Starrheit und Steifheit im Denken und in den Knochen (27/Rock Water, 34/Water Violet), Vorurteile (3/Beech), mangelnde Eigenverantwortung (38/Willow). Befindet sich das 6. Haus nun etwa im Wassermann (34/Water Violet), so kann man von einer ungewöhnlichen Krankheit ausgehen, die der Patient sich „zulegt“, evtl. eine Nervenkrankheit (Wassermann = Nerven).

Der Patient, von dessen Radix dieses Beispiel stammt, ist tatsächlich ein notorischer Kritiker (3/Beech), stellt sich als „armes Opfer“ dar (38/Willow), wirkt hochnäsig (34/Water Violet) und ist nie zum Spielen bereit (27/Rock Water). Er hat Knochenerkrankungen (Arthrose, Osteoporose) und ein Nervenproblem, für das keine Ursache gefunden wurde.

Astromedizin ist ein faszinierendes Gebiet.

Weitere Details würden hier allerdings den Rahmen sprengen. Welches Tierkreiszeichen welchen Körperteil „regiert“, lässt sich online herausfinden.

Aus den vielen Verbindungen, die es in einem Radix gibt, lässt sich viel herausdeuten. Möglich ist auch, dass man es mit dem Nocebo-Effekt zu tun bekommt: „Oh, ich soll Probleme mit den Füßen haben?!“ – und prompt bekommt sie. Oder: „Verflixt, der Saturn geht bald über meine Sonne. Da werde ich bestimmt krank!“

 

Bitte dran denken:

Bei der Suche nach der passenden Bach-Blüte steht immer das akute Verhalten des Patienten im Vordergund – was immer auch aus dem Radix herausgelesen wird!

 

 

 

Sternzeichen

Planeten

 

Bach-Blüten

 

 

Widder

Mars

 

 

2/Aspen, 18/Impatiens, 23/Olive, 22/Oak

 

 

 

Stier

Venus

 

 

13/Gorse, 12/Gentian, 38/Willow, 37/Wild Rose

 

 

Zwillinge

Merkur

 

 

13/Gorse, 5/Cerato, 32/Vine, 36/Wild Oat

 

 

Krebs

Mond

 

 

33/Walnut, 9/Clematis, 18/Impatiens,

21/Mustard

 

 

Löwe

Sonne

 

 

29/Star of Bethlehem, 31/Vervain, 17/Hornbeam,

35/White Chestnut

 

Jungfrau

Merkur

 

 

11/Elm, 4/Centaury, 15/Holly, 24/Pine

 

Waage

Venus

 

 

2/Aspen, 28/Scleranthus, 27/Rock Water,

10/Crab Apple

 

Skorpion

Pluto

 

 

33/Walnut, 8/Chicory, 25/Red Chestnut, 16/Honeysuckle

 

Schütze

Jupiter

 

 

29/Star of Bethlehem, 1/Agrimony, 31/Vervain,

30/Sweet Chestnut

 

Steinbock

Saturn

 

 

11/Elm, 20/Mimulus, 14/Heather, 21/Mustard

 

 

Wassermann

Uranus

 

 

29/Star of Bethlehem, 34/Water Violet,

7/Chestnut Bud, 3/Beech

 

Fische

Neptun

 

 

29/Star of Bethlehem, 6/Cherry Plum, 1/Agrimony,

26/Rock Rose

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Zuordnungen,

zum Beispiel zu Düften, Edelsteinen, Chakren, Tönen,

finden sich in den Büchern von Dietmar Krämer

über neue Therapien mit Bach-Blüten.

 

 

 

Warnhinweis

Wenn es notwendig ist, schnell Hilfe zu leisten – etwa bei hohem Fieber, bei schmerzhaften Entzündungen (39/Rescue, 15/Holly) oder einer Gallenkolik –, und wenn man bei der Einschätzung von Bach-Blüten, Schüßler-Salzen, Kräutertees usw. noch unerfahren ist, sollte man nicht lange experimentieren, sondern die Hilfe eines Arztes oder Heilpraktikers in Anspruch nehmen.

Selbstverständlich ist ein solcher Experte aufzusuchen, wenn man in kurzer Zeit mit Hausmitteln usw. nicht weiterkommt.

 

Mehr über Kombinationen unter „Fallbeispiele“.

 

 

 

 

 

12 Blüten sk

 

Sich am Abend zurückzulehnen,

die Sterne anzusehen und seinen Hund zu streicheln,

ist ein unfehlbares Heilmittel.

Ralph Waldo Emerson